Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB – Teilnahmebedingungen für das Produkt Europremiumlotto von der Accurad Business S.L., Plaza Cort 12 – 2°, 07001 Palma de Mallorca, Illes Balears – Espana (nachfolgend mit: AB S.L. bezeichnet).
Die Teilnahmebedingungen regeln das Verhältnis der Mitspieler untereinander, das Verhältnis der einzelnen Spieler sowie der Tippgemeinschaften zu AB S.L..
Die AB S.L. vermittelt zu nachstehenden Bedingungen den Abschluss von Verträgen zwischen den einzelnen Mitspielern einer Tippgemeinschaft, die untereinander eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts bilden (nachfolgend Tippgemeinschaft genannt). Die AB S.L. erbringt darüber hinaus die folgenden näherbeschriebenen Serviceleistungen gegenüber den einzelnen Mitspielern der Tippgemeinschaft, sowie der Tippgemeinschaft, insgesamt im Rahmen eines Geschäftsbesorgungsvertrages. Für das Mitspielen und die Leistungen der AB S.L. sind allein die nachfolgenden Teilnahmebedingungen maßgebend.

1. Mitspielen

Mit der Teilnahmebestätigung bestätigt die AB S.L. dem Mitspieler die Aufnahme in eine Tippgemeinschaft und die Entstehung ve rtraglicher Beziehungen zwischen ihm und der AB S.L., entsprechend der Teilnahmebedingungen. Mit dem Zugang der Teilnahmebestätigun g erwirbt der Mitspieler einen Gewinnanspruch auf den Teil des Gesamtgewinns einer Tippgemeinschaft, der seinem Anteil am Einsatz seiner Tippgemeinschaft en tspricht, sofern der Spielbeitrag beglichen wurde. Jeder Teilnehmer wird entsprechend dem/der von ihm bezahlten Anteil(e) Miteigentümer der Spielscheine, welche von der beauftragten Abwicklungsgesellschaft Post und Hotline Office: Accurad Business S.L., Postfach: Eduard-Bodem-Gasse 5 – Postfach 328,6020 Innsbruck (im Folgenden Abwickler genannt ), für ihn tatsächlich erworben und verwahrt werden. Der Abwickler zeichnet verantwortlich, für die Verwaltung der Einsätze und die korrekte Gewinnverteilung, bei erzielen eines Gewinns.

2. Kontrolle, Gewinnaufteilung

Jeder Teilnehmer erhält alle Tipps der Tippgemeinschaft, in welcher er mitspielt, vor der ersten Ziehung zur Kontrolle. Alle Gewinne werden unter den Teilnehmern der Tippgemeinschaft im Verhältnis der Anteile geteilt. Über die Aufteilung und die Kontoführung ist jedem Spiele r Rechenschaft abzulegen (Gewinnmitteilung). Die Gewinnmitteilungen erhalten die Spieler immer vom Abwickler, der die Verwaltung der Spielteilnehmer i m Einzelnen regelt. Darüber hinaus, wird vertraglich mit dem Abwickler auch folgendes geregelt: Begrüßungsschreiben, schriftliche Zusendung der Gewinnzahlen, hier Zahlenreihen, sowie Bereitstellung einer Hotline, die der Mitspieler wochentags, zwischen 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr anrufen kann. Der Abwickler ist mit der AB S.L. vertraglich gebunden und gewährleistet die fehlerfreie Verwaltung der Kunden von der AB S.L.. Weiter werden die Ermittlung der Spielzahlen und die Auswertung der Gewinne, sowie die Datensicherung der Kunden gewährleistet. Der Abwickler sendet dem Mitspieler monatlich sein e Spielreihen zu und informiert den Spieler über seine Gewinne, die innerhalb seiner Spielgruppe generiert wurden.

3. Spielbedingungen und Kündigung

Die Mindestteilnahmedauer ist eine Spielperiode, d.h. 12 Kalendermonate bei Europremiumlotto und verlängert sich automatisch um je eine weitere Spielperiode, wenn nicht gekündigt wird. Der Abwickler entwickelt die Systemreihen (Zahlenkombinationen), die Namens und für Rechnung der Tippgemeinschaft einzusetzen sind. Ein Anspruch eines einzelnen Mitspielers oder einer Tippgemeinschaft, dass bestimmte Syste m oder Systemreihen eingesetzt werden, oder dass der Mitspieler einer bestimmten Tippgemeinschaft angehört, besteht nicht. Eine Kündigung der Spi elteilnahme ist drei Monate (9 0 Tage) vor Ende einer Spielperiode schriftlich zu erbringen. Der Spielbeitrag pro Anteil und Spielperiode ist den entsprechenden Beschreibungen der von AB S.L. eingesetzten Systeme zu entnehmen und ist im Voraus zu bezahlen. Der monatliche Spielbeitrag kostet 99,00 €. Die Spielbeiträge werden per Lastschriftverfahren eingezogen, mittels des SEPA-Einzugsverfahrens. Der Mitspieler verpflichtet sich, für die erforderliche Deckung seines Kontos Sorge zu
tragen und unterzeichnet bei mangels Deckung ein SEPA-Einzugsmandat. Eine Nichtzahlung eines Spielbeitrages berechtigt den Abwickler die Teilnahme für den unbezahlten Spielmonat auszusetzen. Alle Gewinne werden bei Überschreitung von EUR 20,00 oder bei Kündigung ausbezahlt. (Hierbei handelt es sich um eine verwaltungstechnische Vereinfachung, es werden jedenfalls alle Gewinne zu 100% ausgezahlt.) Eine Auszahlung der Gewinne ist erst möglich, nachdem diese bei der Lotteriegesellschaft geltend gemacht werden konnten.

4. Auszahlung von Gewinnen

Der einzelne Mitspieler bzw. Spieler beauftragt AB S.L., für ihn und die Tippgemeinschaft wie folgt täti g zu werden, wobei AB S.L. hier die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes bzw. Verwalters anzuwenden hat: AB S.L. schließt im eigenen Namen, aber auf Rechnung der Tippgemeinsc haft bzw. der einzelnen Mitspieler einen Spielvertrag mit den Lottogesellschaften ab. AB S.L. verpflichtet sich, für die ordnungsgemäße Abwicklung zu sorgen und über Wunsch der Tippgemeinschaften bzw. Mitspieler notwendigen falls die Abwicklung durch diese (Tippgemeinschaft bzw. Mitspieler) prüfen zu lassen. Bei Fehlern, die durch die beauftragte Abwicklungsgesellschaft passieren, haftet AB S.L. ausdrücklich nicht. Der Abwickler nimmt die Gewinne für die Tippgemeinschaft entgegen und führt diese Gewinne einem gesonderten Konto zu. Die Auszahlung der Gewinne erfolgt direkt durch den Abwickler an die Mitspieler. Jeder Mitspieler einer Tippgemeinschaft ist berechtigt, die auf ihn entfallenden Gewinne seiner Tippgemeinschaft gegenüber des Abwicklers geltend zu machen und die Auszahlung der Gewinne nach Auszahlung derselben durch die Lotteriegesellschaft an ihn zu verlangen.

5. Haftung und Garantie

AB S.L. steht gegenüber den Tippgemeinschaften und den Spielern für eine ordnungsgemäße Organisation des Geschäftsbetriebes e in. AB S.L. sorgt insbesondere dafür, dass sämtliche Spieleinsätze und allfällige Gewinne ordnungsgemäß mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes verwa ltet werden. Hier durch eine Abwicklungsgesellschaft, die von AB S.L. beauftragt ist. AB S.L. haftet für allfällige Schäden, die AB S.L. im Rahmen der erbrachten Service- und Arbeitsleistungen entsprechend diesen Teilnahmebedingungen (AGB) schuldhaft verursacht hat. AB S.L. haftet nur bei Vorsat z oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt insbesondere insoweit, als AB S.L. hierbei Computer- bzw. EDV-Systeme einsetzt. AB S.L. haftet in diesem Zusammenhang bei Bedienungsfehlern der Computer oder Ausfall der entsprechenden Anlagen nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Die vertrag liche Haftung ist auf den einfachen Mitspieleinsatz des einzelnen Spielers beschränkt, soweit ein Schaden des Spielers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde.

6. Spielgeheimnis / Datenschutz

Das Mitspielen und die Namen, Anschrift und die Beteiligung der Mitspieler unterliegen dem Spielgeheimnis. Die AB S.L. sichert allen Mitspielern zu, dass das Spielgeheimnis gewahrt wird. Insbesondere erfolgt die Bekanntgabe der Namen, Anschriften und die Beteiligung der Mitspieler an einer Tippgemeinschaft nur mit deren ausdrücklichen schriftlichen Erlaubnis. Der Mitspieler nimmt davon Kenntnis, dass seine Daten mittels EDV gespeichert werden. Die Bestimmungen des Datenschutzes werden gewährleistet.

7.Schlussbestimmungen

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht Spaniens. Palma de Mallorca ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werd en, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist vielmehr durch eine wirksame zu ersetzen, die den, mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zwecke soweit wie möglich verwirklicht.

8. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen, ohne Angaben von Gründen in Textform ( z.B. Brief, E-Mail) , widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt Dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist, genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Post und Hotline Office:

Accurad Business S.L., Postfachanschrift: Eduard-Bodem-Gasse 5 Postfach 328, 6020 Innsbruck, Tel.: 0043 676 83 220 300
email Adresse [email protected]

Widerrufsfolgen: Im Falle eines nicht wirksamen Widerrufs durch Frist-Verstreichen, sind die empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. Kosten, wie Rücklastschriftgebühren, Lotto- und Spieleinsätze und Vertriebsaufwendungen, wie Porto und Versandkosten, zu erstatten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen, müssen innerhalb von 10 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie, mit dem Erhalt unserer Zahlungsaufforderung.